Städtereisen Dresden

Deutschland ist und war immer beliebtes Reiseland aufgrund faszinierender Metropolen und idyllischer Gebiete mit guter Küche. Während einer Kurzreise können landestypische Gerichte und Spezialitäten entdeckt werden. FeriDe Reisen bietet sowohl - als auch Kurztrips in Regionen wie Bayern, Thüringen und Sachsen, wo deftige Mahlzeiten bevorzugt werden. Andererseits kann aber auch ein Abstecher in den Nord- und Ostseebereich, wo verschiedene Fischgerichte die Tageskarte füllen, unternommen werden. Jeder nach seinem Gusto.

In der Thüringer Küche hat bodenständige Hausmannskost Tradition und Fleischgerichte dominieren auf den Tellern. Kräftiges Essen wie Thüringer Klöße mit Rinderroulade und Apfelrotkohl sowie gehaltvoller Bratensoße zählt zu den klassischen Speisen am Sonn- oder Feiertag. Aber auch die Thüringer Bratwurst ist sehr gefragt und jeder Thüringenbesucher, der sich bei FeriDe Reisen für eine Tour ins Thüringer Land entscheidet, sollte sie einmal probiert haben. Des Weiteren spielen Wurst- und Wildspezialitäten eine große Rolle. Kartoffelpuffer, auch Reibekuchen genannt, oder der Mutzbraten aus Schweinekamm oder -schulter sind ebenfalls leckere Speisen aus den Küchen Thüringens. Gern wird ein gutes Pils zum Mahl gereicht. Interessante Ausflugsziele sind die Wartburg in Eisenach, Camping an der Saaletalsperre, der Zwiebelmarkt in Artern oder eine Stadtbesichtigung in Weimar. Thüringen ist auch als Wanderland bekannt. Der Thüringer Wald zeigt mannigfaltige Wanderstrecken auf und diese führen oftmals zum guten Essen.

Die Mecklenburgisch-Vorpommersche Küche wartet ebenfalls mit deftigen Gerichten auf, bietet jedoch aufgrund der Lage am Binnenmeer vielerlei Fischarten zum Verzehr. Gebackener Spickaal mit Kartoffelsalat oder Salzkartoffeln sowie gebratene Scholle sind äußerst beliebte Fischgerichte in dieser Region. Nichts übertrifft fangfrischen Fisch. Dennoch essen die Bewohner in Mecklenburg-Vorpommern auch Kartoffel- und Gemüseeintöpfe oder Fleischgerichte wie den Mecklenburger Rippenbraten, die regionale Spezialität aus Schweinebauch. Als Beilage werden meist Kartoffeln und Rot- oder Grünkohl serviert. Ein verlängertes Wochenende im Umkreis der Mecklenburger Seenplatte oder an der Ostsee kann im Programm von FeriDe Reisen gefunden werden. Eine Fahrt dorthin offeriert unzählige Möglichkeiten für Restaurantbesuche, wo man Fisch- und Fleischgerichte des Gebietes genießen kann. Zur Weihnachtszeit sollte man unbedingt mal nach Dresden. Hier bekommt man den unverwechselbaren Dresdner Weihnachtsstollen und gibt man mal bei Google Städtereisen Dresden ein, so findet man zum Beispiel auf FeriDe günstige Angebote zum übernachten.

In den meisten deutschen Landesteilen wird gut und gern gekocht. Was spricht also gegen eine kulinarische Kurzreise, um zu schlemmen und sich gleichermaßen vom Alltagsstress zu erholen. Urlaubsgäste oder Touristen aus fernen Ländern werden gern empfangen und verwöhnt, denn schließlich bereitet ein Wiedersehen Freude.

Interessiert? Dann finden Sie hier das aktuelle Wetter für Dresden.